Ihr Spezialist bei diesen Erkrankungen

Koloproktologische Erkrankungen,
Beckenboden-Erkrankungen,
Inkontinenz und Kinderproktologie

Neueste Techniken

Innovative Methoden

Zertifizierter Spezialist

Unsere Leistungen im Detail

  • Aktuelle schonende Operationen bei gängigen Erkrankungen wie Hämorrhoiden, Analabszess, Analfistel, Analfissuren,  Analekzeme und Rhagaden
  • Pit Picking-OP-Methode bei Sinus pilondialis (chronisch entzündete Gesäßfalte)
  • Koloskopie (Darmspiegelung, Vorsorge und Kontrollen)
  • Gastroskopische Untersuchung
  • Wir behandeln die Stuhl- und Urininkontinenz nach unserer lang jährigen Erfahrung, effektiv
  • Behandlung des Rektumprolaps (Mastdarmvorfall)
  • Natürlich sind wir im Bereich Ultraschalluntersuchung spezialisiert
    Bei uns in der Praxis sehen wir alle Patienten egal ob Privatversichert oder gesetzlichversichert (als Selbstzahler), gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die anfallenden Kosten
  • Behandlung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa
  • Spezialsprechstunde für eine ärztliche Zweitmeinung
Medtronic Zertifikat
Stuhlinkontinenz
Symposium 2015 110

Wir sind die Spezialisten für Beckenbodenerkrankungen, die zu verschiedenen Problemen wie Entleerungsschwierigkeiten und Inkontinenz führen können. Unser Ansatz ist ganzheitlich, da wir die gesamte Anatomie und die Begleitumstände berücksichtigen. Wir nehmen uns viel Zeit, um Ihre Situation gründlich zu analysieren. Dabei gehen wir den Ursachen Ihrer Beschwerden auf den Grund.

Gemeinsam mit Ihnen erkunden wir Ihre Lebenssituation, sowohl privat als auch beruflich, um die Auslöser Ihrer Erkrankung besser zu verstehen. Wir glauben, dass dies ein entscheidender Schritt ist, um Ihnen langfristig helfen zu können. Unsere Therapieansätze sind individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, denn wir sehen die Kunst des Proktologen darin, Ihnen eine maßgeschneiderte Behandlung anzubieten.

Unser Ziel ist es, Ihnen nachhaltig zu helfen und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Durch unsere fachliche Kompetenz und einfühlsame Betreuung möchten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Gesundheit positiv beeinflussen. Zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen und Anliegen mitzuteilen – wir sind gerne für Sie da.

icon 1

Unsere Hocheffektive Behandlungen bei Koloproktologischen Erkrankungen

  • Individuelle Therapien zur Behandlung von Hämorrhoidalleiden
  • Analfissuren (chronische Analfissuren)
  • Fachgerechte Therapien von Analfisteln und Analabszessen
  • Chronische Analbeschwerden wie Juckreiz, Schmerzen und Blutungen
  • Diagnose und Behandlung von Polypen des Dickdarms (Kolonpolypen)
  • Spezialisierte Behandlung von Kondylomen (Feigwarzen)
  • Unterstützung bei obstruktivem Defäkationssyndrom (Stuhlentleerungsstörung)
  • Erfahrung bei Rektumprolaps (Vorfall des Enddarms)
  • Behandlung des Sinus pilonidalis (chronische Entzündung der Gesäßfalte, z.B. Steißbeinfistel)
  • Ganzheitliche Ansätze für CED (chronisch entzündliche Darmerkrankungen)
  • Expertise in der Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Analtumoren
icon 2

Unser empathischer Ansatz in der Proktologie bei Kindern

  • Spezialisierte pädiatrische Proktologie für eine ganzheitliche Betreuung
  • Expertenwissen, um chronische Obstipation
  • Sanfte und wirksame Therapien für Analfissuren
  • Fachgerechte Behandlung des kindlichen Rektumprolapses
  • Pädiatrischer Proktologe für die Behandlung von CED
  • Kindliche Darmprobleme werden individuell gelöst
  • Pädiatrische Proktologie mit den modernsten diagnostischen Verfahren
  • Vertrauensvolle Betreuung für Kinder und Eltern durch erfahrenes Team
icon 5

Wir behandeln Inkontinenz effektiv

  • Expertise und individuelle Lösungen bei Inkontinenzproblemen
  • Fortgeschrittene Techniken zur Verbesserung der Kontinenz
  • Ganzheitliche und wirksame Behandlung von Harn- und Stuhlinkontinenz
  • Kompetentes Team mit Spezialisierung auf Inkontinenz-Management
  • Rückgewinnung von Lebensqualität: Der erfolgreiche Umgang mit Inkontinenz
icon 4

Wir bieten hervorragende Therapien für Beckenboden-Erkrankungen

  • Behandlungsexpertise bei Beckenbodenerkrankungen
  • Senkungsbeschwerden der Beckenorgane werden schonend und wirksam behandelt
  • Individuelle Lösungen bei Zystozele (Blasensenkung)
  • Fachärztliche Betreuung bei Rektozele (Vorfall im Enddarm)
  • Ganzheitliche Versorgung bei Genitalprolaps (Uterus- und Scheidenvorfall)
  • Beurteilung der Beckenbodenfunktion mit modernsten diagnostischen Verfahren
  • Maßgeschneiderte Behandlungsansätze bei Beckenbodensenkung
  • Verbesserung der Lebensqualität bei Senkungen der Beckenorgane/des Beckenbodens

Unser Spezialgebiet

Die Untersuchungen, die Diagnostik, sind informativ und dokumentativ. Das bedeutet, dass wir Sie mit hoch spezialisierten Geräten z. B. Sphinktermanometrie (Druckmessung des Schließmuskels) und endoanale Sonografie (Ultraschalle des Analkanals und Beckenbodens) untersuchen können. Darüber hinaus werden, wenn nötig, Röntgen-Untersuchungen Pelviographie (Becken-Boden-Funktionsdarstellung) und MRTs (Magnetresonanztomographien) im Krankenhaus oder radiologischen Praxen durchgeführt und dokumentiert.

 

Diagnostik 

  • Anamnese (Vorgeschichte des Patienten)
  • Inspektion
  • Digitale rektale Untersuchung
  • Proktoskopie (Enddarmspiegelung)
  • Rektoskopie (Mastdarmspiegelung)
  • Coloskopie, auch Vorsorge (Dickdarmspiegelung)
  • Gastroskopie (Magenspiegelung)
  • Sphinktermanometrie (Druckmessung des Schließmuskels)
  • Endoanalesonographie (Ultraschall des Enddarmes)
  • Abdomensonographie (Ultraschall des Bauches)
  • Kolontransitzeitbestimmung (Dickdarmfunktionsdarstellung)
  • Pelviographie (Beckenbodenfunktionsdarstellung)

Wir untersuchen Ihre Organe, Ihren Analkanal und Ihren Becken-Boden, 3-dimensional mit modernster Kameratechnik und Sonografie-Geräten – und mit Feingefühl.

Uns sind Sie wichtig! Und so sind Sie zu jeder Zeit über Ihren Gesundheitszustand genau informiert. Wir dokumentieren Ihren Weg für Sie: Vor, während und nach der Therapie.

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung bei der Therapie von Becken-Boden-Erkrankungen, Urin-/Stuhl-Inkontinenz sowie proktologischen Untersuchungen und Operationen.

Wir bringen unser Wissen und die praktischen Erfahrungen auf diese Weise optimal für Sie ein.

Wir tauschen uns auf nationalen sowie internationalen Kongressen mit den führenden Experten aus, um immer die modernste und effektivste Therapie für Sie anzuwenden.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns jederzeit gerne an!

INVISIBLE
01.01.2019 - 01.01.2022
Untersuchungen:
Prokto-/ Rektoskopien (Analkanal-/Enddarmspiegelung): 5950
Koloskopien (Dickdarmspiegelung): 240
Polypektomien (Polypentfernung): 76
Cold Exzision: 20
Schlingenabtragung: 15
Zangenabtragung: 41
Endosonographien (Ultraschalluntersuchung des Analkanals und Enddarms): 1630
Operationen (stat. und amb.) 615
Stuhlinkontinenz: 91
Ventrale pelvioanale Rekonstruktion: 25
Sakrale Nervenstimulation, Test: 37
Sakrale Nervenstimulation, Implantation: 17
Explantation eines Neurostimulators: 3
Wechsel des Neurostimulators: 5
Explantation eines magnetischen Analsphinkters (Fenix, ABS): 4
Laparoskopische Pelvic Organs Prolapse Suspension OP, (P.O.P.S.): 31
Zystozele:> 5
Urogenitalprolaps: 5
Rektumprolaps und Rektozele: 10
Posteriore Kolpotomie: 3
Rehn-Delorme bei Rektozele: 8
Laparoskopisch assistierte endoskopische Polypektomie (LAED): 10
Rektumprolaps-Operation: 62
Rektumprolaps durch perineale Stapler Prolaps Resektion (PSP): 14
Rektumprolaps nach Rehn-Delorme: 10
Rektumprolaps durch Transtar-OP: 8
Rektumprolaps/Rektocele durch S.T.A.R.R.-OP: 15
Laparoskopische ventrale Rektopexie (modifiziert nach Longo): 15
Hämorrhoidalleiden Behandlung: 315
Konservative Hämorrhoidopexie: 210
Transanale offene Hämorrhoidopexie: 70
Supraanale Hämorrhoidektomie (bei H morrhoiden rezidiv): 20
Hämorrhoiden Prolabiert und circul r (STARR-OP): 15
Analfistel-Operationen: 203
Fistelspaltung: 63
Fistelmarkierung durch Fadendrainage: 60
plastischer Verschlu : 24
Versorgung durch Analfistel Plug: 18
Lift Operation: 12
Morbus Crohn Fistelbehandlung: 22
Rekto-vaginale Fisteln: 4
Pilonidalfistel: 78
mit plastischem Verschlu  (Karydakis): 23
Pit-Picking: 40
Pit-Picking mit prim rern Wundverschluss: 15
Pyoderma fistulans und perproktitischer Abszess: 110
Perproktitischer Abszess: 52
Ischeorektaler Abszess: 33
Pelviorektaler Abszess: 7
Pyoderma fistulans Exzision mit offener Wundbehandlung: 11
Fournische Gangrän: 7
Anal-Carcinom: 62
Analrand und komplette Exzision: 4
Biopsie und radiochemo Therapie: 22
Analkanalpolyp und distale Rektumpolyp: 18
Excision: 12
plastischem Verschluß: 6
Condyloma accuminata: 30
Einfache Exzision: 25
Laser Exzision: 5
Analfissuren (auch chronische): 121
Konservative Behandlung: 60
Fissurektomie: 35
Fissurektomie und primärer Wundverschluss: 20
Fissurektomie und Versorgung durch Hautlappenplastik: 3
Fissurrektomie mit ventraler Rehn- delorme Operation 3
Komplikationen: 14
Nachblutungen nach Rehn-Delorme: 1
Thrombosierte Hämorrhoiden Post-OP: 4
Wundheilungsstörung bei plastischer Verschluss nach Fissurektomie: 5
Wundheilungsstörung bei plastischer Verschluss nach Karydakis: 4
2018
Untersuchungen:
Prokto-/ Rektoskopien (Analkanal-/Enddarmspiegelung): 17658
Koloskopien (Dickdarmspiegelung): 2441
Polypektomien (Polypentfernung): 385
Endosonographien (Ultraschalluntersuchung des Analkanals und Enddarms): 997
Komplikationen:
1 Nachblutung nach Polypentfernung, Blutstillung erfolgreich in erneuter Koloskopie
Operationen:
Proktologische Operationen:
Stationär 168
Ambulant 354
Sakrale Nervenstimulation, Test 11
Sakrale Nervenstimulation, Implantation 5
Explantation eines Neurostimulators 0
Wechsel des Neurostimulators 2
Implantation eines magnetischen Analsphinkters (Fenix Magnetic Anal Sphincter, Torax Medical) 0
Laparoskopische Pelvic Organs Prolapse Suspension OP, (P.O.P.S.) 6
Analsphinkterplastik (Pinnacle-OP) 2
Laparoskopisch assistierte endoskopische Polypektomie (LAEP) 6
Rektumprolaps durch perineale Stapler Prolaps Resektion (PSP) 1
Rektumprolaps nach Rehn-Delorme 2
Rektumprolaps durch Transtar-OP 1
Rektumprolaps/Rektocele durch S.T.A.R.R.-OP 19
Transanale offene Hämorrhoidopexie 33
Analfistel-Operationen
inkl. Rezidiv, Abszess und M. Crohn 212
Fistelspaltung 127
Fistelmarkierung durch Fadendrainage 66
plastischer Verschluß 8
Versorgung durch Fistel-Plug 11
LIFT-Operation 1
Rekto-vaginale Fisteln 3
Pilonidalfistel 39
mit plastischem Verschluß (Karydakis) 3
per Pit-Picking 28
Hautabszesß-OP inkl. Pyoderma fistulans 33
Analpolyp, Analtumor und Rektumtumor Excision 45
mit plastischem Verschluß 7
Condylomexzision 62
Fissurektomie 32
mit plastischem Verschluss 8
2017
Untersuchungen:
Prokto-/ Rektoskopien (Analkanal-/Enddarmspiegelung): 14096
Koloskopien (Dickdarmspiegelung): 1973
Polypektomien (Polypentfernung): 216
Endosonographien (Ultraschalluntersuchung des Analkanals und Enddarms): 826
Komplikationen
keine
Operationen:
Leistenhernien 1
nach Pellisier 1
nach Rutkow 0
Nabelhernien 0
mit Netzeinlage 0
Proktologische Operationen: 389
Stationär 176
Ambulant 213
Sakrale Nervenstimulation, Test 21
Sakrale Nervenstimulation, Implantation 13
Explantation eines Neurostimulators 1
Wechsel des Neurostimulators 1
Implantation eines magnetischen Analsphinkters (Fenix Magnetic Anal Sphincter, Torax Medical) 19
Laparoskopische Pelvic Organs Prolapse Suspension OP, (P.O.P.S.) 4
Posteriore Kolpotomie (elevate OP) 2
Laparoskopisch assistierte endoskopische Polypektomie (LAED) 1
Rektumprolaps durch perineale Stapler Prolaps Resektion (PSP) 4
Rektumprolaps nach Rehn-Delorme 2
Rektumprolaps durch Transtar-OP 1
Rektumprolaps/Rektocele durch S.T.A.R.R.-OP 12
Transanale offene Hämorrhoidopexie 21
Analfistel-Operationen
inkl. Rezidiv, Abszess und M. Crohn 122
Fistelspaltung 72
Fistelmarkierung durch Fadendrainage 28
plastischer Verschluß 5
Versorgung durch Analfistel Plug 17
Lift.Operation 0
Rekto-vaginale Fisteln 2
Pilonidalfistel 24
mit plastischem Verschluß (Karydakis) 4
per Pit-Picking 20
Abszess-/Fistel-Op inkl. Pyoderma fistulans 28
Anal-Carcinom
Anal- / Rektumtumor Excision 19
mit plastischem Verschluß 4
Condylome 46
Fissurektomie 5
mit plastischem Verschluss 1
Komplikationen:
2 Nachblutungen nach STARR-OP, Revisions-OP
1 Nachblutung nach Acne inversa- OP, Revisions-OP
2016
Untersuchungen:
Prokto-/ Rektoskopien (Analkanal-/Enddarmspiegelung): 12613
Koloskopien (Dickdarmspiegelung): 1460
Polypektomien (Polypentfernung): 155
Gastroskopien (Magenspiegelung): 318
Endosonographien (Ultraschalluntersuchung des Analkanals und Enddarms): 668
Komplikationen
keine
Operationen:
Leistenhernien 6
nach Pellisier 3
nach Rutkow 2
Nabelhernien 1
mit Netzeinlage 0
Proktologische Operationen: 534
Stationär 260
Ambulant 274
Sakrale Nervenstimulation, Test 13
Sakrale Nervenstimulation, Implantation 9
Explantation eines Neurostimulators 0
Wechsel des Neurostimulators 1
Implantation eines magnetischen Analsphinkters (Fenix Magnetic Anal Sphincter, Torax Medical) 11
Laparoskopische Pelvic Organs Prolapse Suspension OP, (P.O.P.S.) 3
Posteriore Kolpotomie (elevate OP) 1
Laparoskopisch assistierte endoskopische Polypektomie (LAED) 5
Rektumprolaps durch perineale Stapler Prolaps Resektion (PSP) 5
Rektumprolaps nach Rehn-Delorme
Rektumprolaps durch Transtar-OP 5
Rektumprolaps/Rektocele durch S.T.A.R.R.-OP 28
Transanale offene Hämorrhoidopexie 20
Hämorrhoiden-OP 35
Analfistel-Operationen
inkl. Rezidiv, Abszess und M. Crohn 162
Fistelspaltung 130
Fistelmarkierung durch Fadendrainage 14
plastischer Verschluß 7
Versorgung durch Analfistel Plug 11
Lift.Operation 0
Rekto-vaginale Fisteln 2
Pilonidalfistel 54
mit plastischem Verschluß (Karydakis) 6
per Pit-Picking 48
Abszess-/Fistel-Op inkl. Pyoderma fistulans 42
Anal-Carcinom 4
Anal- / Rektumtumor Excision 16
mit plastischem Verschluß 2
Condylome 117
Fissurektomie 14
mit plastischem Verschluss 1
Komplikationen:
2 Nachblutungen nach STARR-OP, Revisions-OP
1 Nachblutung nach Acne inversa- OP, Revisions-OP
2015
Untersuchungen:
Prokto-/ Rektoskopien (Analkanal-/Enddarmspiegelung): 11834
Koloskopien (Dickdarmspiegelung): 1411
Polypektomien (Polypentfernung): 167
Gastroskopien (Magenspiegelung): 280
Endosonographien (Ultraschalluntersuchung des Analkanals und Enddarms): 726
Komplikationen
1 Nachblutung nach Polypektomie am 3. Tag, Therapie: stat. Behandlung mit erneuter Coloskopie mit endoskopischer Blutstillung
Operationen:
Leistenhernien 8
nach Pellisier 5
nach Rutkow 3
Nabelhernien 3
mit Netzeinlage 1
Proktologische Operationen: 517
Stationär 254
Ambulant 263
Sakrale Nervenstimulation, Test 12
mit tined lead 2
Sakrale Nervenstimulation, Implantation 8
Explantation eines Neurostimulators 6
Wechsel des Neurostimulators 0
Implantation eines magnetischen Analsphinkters (Fenix Magnetic Anal Sphincter, Torax Medical) 9
Implantation eines künstlichen Schließmuskels (Artificial Bowel Sphincter, ABS) 2
Implantation eines künstlichen Schließmuskels (Soft Anal Bandsystem, AMI) 0
Explantation eines künstlichen Schließmuskels (Artificial Bowel Sphincter, ABS) 2
Wechsel eines ABS 2
Implantation eines bulking agent (Füllstoff) bei Stuhlhalteschwäche (Gatekeeper) 0
Laparoskopische Pelvic Organs Prolapse Suspension OP, (P.O.P.S.) 5
Posteriore Kolpotomie (elevate OP) 2
Laparoskopisch assistierte endoskopische Polypektomie (LAED) 5
Rektumprolaps durch perineale Stapler Prolaps Resektion (PSP) 7
Rektumprolaps nach Rehn-Delorme
Rektumprolaps durch Transtar-OP 7
Rektumprolaps/Rektocele durch S.T.A.R.R.-OP 24
Transanale offene Hämorrhoidopexie 4
Analfistel-Operationen
inkl. Rezidiv, Abszess und M. Crohn 154
Fistelspaltung 106
Fistelmarkierung durch Fadendrainage 12
plastischer Verschluß 14
Versorgung durch Analfistel Plug 20
Lift.Operation 2
Rekto-vaginale Fisteln 2
Pilonidalfistel 52
mit plastischem Verschluß (Karydakis) 5
per Pit-Picking 47
Excision 0
Abszess-/Fistel-Op inkl. Pyoderma fistulans 38
Anal-Carcinom 3
Anal- / Rektumtumor Excision 14
mit plastischem Verschluß 5
Condylome 84
Fissurektomie 18
mit plastischem Verschluss 2
Komplikationen:
1 Nachblutung nach transtar OP, Therapie: Revision am 1. postoperativen Tag
icon 2

Kinderproktologie

icon 5

Inkontinenz

icon 1

Koloproktologische Erkrankungen

icon 4

Beckenboden-Erkrankungen

Sie leiden unter Darm-Beschwerden oder Kontinenzstörungen?

Vereinbaren Sie noch heute einen diskreten Gesprächstermin in unserer Privatpraxis für Beckenboden, Kontinenzstörungen und Koloproktologie. Wir stehen Ihnen telefonisch unter
0211 999 10 413
 sowie per E-Mail für etwaige Fragen gerne schon vorab zur Verfügung!

 

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Liebe Patientinnen und Patienten.

Sie sind herzlich willkommen in unserer Privatpraxis.

Wie Sie krankenversichert sind, spielt für uns keine Rolle. Bei uns stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Wir behandeln Sie immer mit größter Sorgfalt und auf dem aktuellen medizinischen Wissensstand.

Leider können wir Ihre Behandlungen nicht über die gesetzliche Krankenversicherungskarte (Chipkarte) abrechnen.

Um Missverständnissen vorzubeugen, bitten wir Sie daher, direkt mit uns Kontakt aufzunehmen. Bitte beachten Sie vorab den folgenden Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass unsere Leistungen keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse sind. Sie werden daher von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet. Private Kostenträger erstatten in der Regel Rechnungen mit medizinisch begründeten Diagnosen.
Die Rechnungsstellung erfolgt nach der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Ob in Einzelfällen Kostenübernahmen durch Leistungsträger möglich sind, können wir im persönlichen Gespräch erörtern. Gerne geben wir Ihnen dazu auch weitere Informationen. Bei uns in der Praxis sehen wir alle Patienten, egal ob Privatversichert oder gesetzlich versichert (als Selbstzahler), gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die anfallenden Kosten. Sollte eine Operation nötig sein, können wir diese selbstverständlich im Krankenhaus als Kassenleistung abrechnen. Sollten Sie vorab Aufschluss über etwaige entstehende Behandlungskosten erhalten wollen, so geben wir Ihnen hierzu — sowie absehbar — detaillierte Auskunft. Transparenz ist uns sehr wichtig.

Wir beraten Sie jederzeit sehr gerne und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Dr.(IR) Faramarz Pakravan und Team

Contact Us

6 + 4 =

Google map 2